Mitbestimmen & Mitmachen beim VGSD

Anliegen/Ziele des VGSD mitbestimmen

Hier sammeln und priorisieren wir, für welche Ziele und Anliegen der VGSD sich Deiner Meinung nach einsetzen sollte.

Wir arbeiten dazu mit dem Dienst UserVoice zusammen, wodurch Deine Benutzung von feedback.vgsd.de den Nutzungsbedinungen und der Datenschutzerklärung von UserVoice unterliegt.

Pro Anliegen kannst Du 1, 2 oder 3 Stimmen vergeben. Insgesamt hast Du 10 Stimmen, die Du jederzeit auch wieder umverteilen kannst.

Kommentiere Themen, nenne zum Beispiel zusätzliche Aspekte oder mache Vorschläge für Aktionen oder Lösungen.

Du kannst auch ein neues Anliegen vorschlagen, das Dir persönlich besonders wichtig ist. Das System zeigt Dir ähnliche Themen, um Dopplungen zu vermeiden.

Weitere Hinweise zu UserVoice(Zurück zu vgsd.de)

  • Hot ideas
  • Top ideas
  • New ideas
  • My feedback
  1. Elterngeld

    Bei Selbstständigen ist der Bezugszeitraum für das Elterngeld das letzte Kalenderjahr statt der letzten 12 Monate, wie bei Angestellten. Und Selbstständige müssen von dem gleichen Elterngeld höhere Ausgaben bestreiten. Einen großen Posten machen die Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung aus. Das ist gerade für selbstständige Frauen belastent, die nach der Geburt nicht voll arbeiten können, solange sie stillen und deren Partner nicht genug verdient, um den Einkommensausfall auszugleichen.

    Ein längerer Zeitraum als Grundlage für die Elterngeldberechnung könnte typische schwankende Einnahmen ausgleichen. Bei der Höhe des Elterngelds muss berücksichtigt werden, dass Selbstständige davon höhere Kosten, insbesondere für Kranken- und Pflegeversicherung und…

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Förderungen bzw. deren Abbau  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  2. Kürzungen beim Gründungszuschuss und systematische Entmutigung von Gründungswilligen

    Der Gründungszuschuss ist bzw. war das wichtigste Instrument der Gründungsförderung in Deutschland und eines der effektivsten Instrumente der Arbeitsmarktpolitik - das hat eine Vielzahl von Studien bestätigt.

    In den ersten sieben Monaten 2012 wurde der Gründungszuschuss nur noch 13.426 mal vergeben, das ist ein Rückgang von 82 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die Berater bei Arbeitsagenturen halten möglichst viele Gründungswillige davon ab, einen Antrag zu stellen oder auch nur mitzunehmen. Sie sind angewiesen, die Gründer systematisch zu entmutigen, indem sie auf angeblich bessere Chancen in der Festanstellung verweisen und verhindern die wohlüberlegte Entscheidung der Gründer notfalls mit Druck.

    Gerade diejenigen, die…

    569 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    14 comments  ·  Förderungen bzw. deren Abbau  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  3. Konditionen veränderte Beratungsförderungen durch KfW-Bank und BAFA ab 01.01.2016.

    Stellung zu den veränderten Beratungsförderungen durch KfW-Bank und BAFA ab 01.01.2016. Wo bleibt die Förderung für Existenzgründer aus der Arbeitslosigkeit? Wird es ab 2016 schwieriger noch aus der Arbeitslosigkeit zu gründen? Wie kommt man zu diesem Thema mit dem zuständigen Ministerium in Kontakt und zu einem sinnvollen Erfahrungsaustausch? Inwiefern werden die Gelder aus ESF ab 2016 weiterhin genutzt?

    3 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Förderungen bzw. deren Abbau  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  4. Gründercoaching Deutschland: 90%-Förderung nur noch für wenige Ausgewählte

    Während beim Gründungszuschuss gespart werden soll, stehen für das Gründercoaching Deutschland (GCD) eigentlich ausreichend Mittel zur Verfügung. Im Rahmen des GCD 90 können nach der Gründung bis zu 40 Stunden Gründungs- und Festigungsberatung vergünstigt in Anspruch genommen werden.

    Fraglich ist allerdings, ob es künftig noch genug Gründer gibt, die ihn beantragen können! Denn die großzügige Beratungsförderung (90 Prozent-Förderung) erhält nur, wer zuvor den Gründungszuschuss bewilligt bekam – und das sind seit Anfang 2012 gut 80 Prozent weniger als im Vorjahr.

    Wem die Arbeitsagentur den Gründungszuschuss versagt, der wird damit gleich mehrfach benachteiligt. Eine Lösung wäre, nicht mehr den Gründungszuschuss, sondern…

    173 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    2 comments  ·  Förderungen bzw. deren Abbau  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  • Don't see your idea?

Feedback and Knowledge Base