Mitbestimmen & Mitmachen beim VGSD

Anliegen/Ziele des VGSD mitbestimmen

Hier sammeln und priorisieren wir, für welche Ziele und Anliegen der VGSD sich Deiner Meinung nach einsetzen sollte.

Wir arbeiten dazu mit dem Dienst UserVoice zusammen, wodurch Deine Benutzung von feedback.vgsd.de den Nutzungsbedinungen und der Datenschutzerklärung von UserVoice unterliegt.

Pro Anliegen kannst Du 1, 2 oder 3 Stimmen vergeben. Insgesamt hast Du 10 Stimmen, die Du jederzeit auch wieder umverteilen kannst.

Kommentiere Themen, nenne zum Beispiel zusätzliche Aspekte oder mache Vorschläge für Aktionen oder Lösungen.

Du kannst auch ein neues Anliegen vorschlagen, das Dir persönlich besonders wichtig ist. Das System zeigt Dir ähnliche Themen, um Dopplungen zu vermeiden.

Weitere Hinweise zu UserVoice(Zurück zu vgsd.de)

  • Hot ideas
  • Top ideas
  • New ideas
  • My feedback
  1. Statusfestellung oder keine Rechnung wird beglichen.

    Ist das überhaupt rechtens? Ich habe folgendes Schreiben von einem Auftraggeber bekommen.
    Ab 01.01.2018 müssen unsere Honorardozenten bei ihrer Rechnungsstellung grundsätzlich ihren Bescheid (Kopie) des Statusfeststellungsverfahrens mit einreichen. Dozenten, bei denen das Verfahren noch nicht abgeschlossen ist, sollen das aktuelle Schreiben der DRV mit vorlegen.

    Ohne diese Unterlage, werden keine Rechnungen mehr beglichen.

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Sozialversicherung  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  2. Depressions- und Suizidgefahr bei Selbständigen

    Soloselbständige und kleine Firmen stehen durch die Pandemie vermutlich zunehmend vor dem kompletten finanziellen Ruin. Der einzige realistische und derzeit politisch durchsetzbare Ausweg für die Pandemie ist die Impfung. Also wird die Pandemie noch bis mindestens Mitte/Ende 2021 andauern. Dann werden viele Selbständige über 18-24 Monate kein Einkommen gehabt haben. Viele dazu noch hohe Verluste, weil sie versucht die Firma am Leben zu halten. Für manche wird das der komplette finanzielle Ruin sein, an dessen Ende nicht einmal eine Rente steht. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass dann die Suizidrate deutlich steigen wird. Das auch obwohl im Moment scheinbar die Zahl…

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  3. Selbstständig und Teilzeit - somit kein Anspruch auf Überbrückungshilfe bei Corona

    Angeblich wird den Soloselbstständigen in der Corona-Krise geholfen. Doch die Soloselbstständigen, die parallel zur Absicherung auch eine Teilzeittätigkeit ausüben, fallen komplett durch das Raster.!!! Bsp. Teilzeittätigkeit deckt 51 % ab und die Selbstständigkeit 49 %, es besteht kein Anspruch auf Überbrückungshilfe! Doch wie sollen die 49 %, die immerhin die Hälfte es Einkommens ausmachen ausgeglichen werden????? Diese nicht wenigen Soloselbstständigen sind bisher komplett unbeachtet geblieben und müssen gucken wie sie nun mit 50% weniger der Einnahmen alleine über die Runden kommen sollen. Hatz4 zu beantragen ist unwürdig und benachteiligt diese Soloselbstständigen unverhältnismäßig. Da wird man dann jetzt auch noch bestraft,…

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
  4. Die Selbständigen als eine tragende Säule der Gesellschaft im öffentlichen und politischen Bewußtsein dauerhaft verankern

    Aus der Defensive in die Offensive

    Es geht mir darum, noch stärker strategisch zu agieren und die unverzichtbare Rolle der Selbständigen nicht nur für das Bruttosozialprodukt, sondern auch gesellschaftlich für den sozialen Frieden in der Bevölkerung und bei den Politikern bewusst zu machen.
    Corona zeigt, dass wir als Einzelproblem wahrgenommen werden, als Blinddarm, den es zwar auch gibt, aber den man so behandelt, als könnte er auch weg.
    Aktuell: wir sind mehr als die Mitarbeiter ls die der Lufthansa, die im Gegensatz zu uns (20% des Umsatzes als Kredit) Bürgschaften des Bundes in Höhe des doppelten Jahresumsatzes erhalten. - Wieso…

    0 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  5. Digitalisierung in der Buchhaltung

    Die Digitalisierung bringt erhebliche Erleichterungen in der Zusammenstellung der Buchhaltungsunterlagen. Wie sieht es in der Praxis aus? Welche Voraussetzungen müssen dafür getroffen werden? Welche Kosten bzw. Einsparungen sind gegeben?
    Wer kann hierzu umfassende Infos an Selbständige weitergeben?

    0 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Steuern und Buchhaltungspflichten  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  6. Infrastruktur für virtuelle Zusammenarbeit

    Verlegt die vgsd Stammtische zu Zoom und arbeitet kollaborativ mit Miro.com
    Entgeht dem Gruppendruck von slack und schwenkt stattdessen gleich auf Twister um. Bleibt gesund.

    0 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  7. Unterstützung zu Corona-Hilfen unzureichend

    Es ist weniger eine Idee, sondern Enttäuschung darüber, dass neben vielen positiven Initiativen zu Covitd-19 bisher m.W. NIE auf einen Umstand hingewiesen wurde, der auf etliche Unternehmen erhebliche Auswirkungen hat und den ich schon mehrfach vergeblich adressiert habe:
    Die reine Vergleichsrechnung zwischen Einnahmen ist fatal. Es müssen unbedingt auch die Corona-bedingten Ausgaben mitberücksichtigt werden. So bin ich z.B. nicht in den Genuss weiterer Förderung gekommen, weil meine Einnahmen im Vergleich zum Referenzzeitraum NICHT unter 60% lagen, ABER meine rein durch Corona bedingten Ausgaben zu weit höheren Ausgaben insgesamt führten. Ohne diese Ausgaben wären gar keine Einnahmen generiert worden.
    Das Denken…

    0 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Förderungen bzw. deren Abbau  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
1 2 6 7 8 10 Next →
  • Don't see your idea?

Feedback and Knowledge Base