Mitbestimmen & Mitmachen beim VGSD

Anliegen/Ziele des VGSD mitbestimmen

Hier sammeln und priorisieren wir, für welche Ziele und Anliegen der VGSD sich Deiner Meinung nach einsetzen sollte.

Wir arbeiten dazu mit dem Dienst UserVoice zusammen, wodurch Deine Benutzung von feedback.vgsd.de den Nutzungsbedinungen und der Datenschutzerklärung von UserVoice unterliegt.

Pro Anliegen kannst Du 1, 2 oder 3 Stimmen vergeben. Insgesamt hast Du 10 Stimmen, die Du jederzeit auch wieder umverteilen kannst.

Kommentiere Themen, nenne zum Beispiel zusätzliche Aspekte oder mache Vorschläge für Aktionen oder Lösungen.

Du kannst auch ein neues Anliegen vorschlagen, das Dir persönlich besonders wichtig ist. Das System zeigt Dir ähnliche Themen, um Dopplungen zu vermeiden.

Weitere Hinweise zu UserVoice(Zurück zu vgsd.de)

Ich schlage folgendes Thema als Anliegen des VGSD vor

You've used all your votes and won't be able to post a new idea, but you can still search and comment on existing ideas.

There are two ways to get more votes:

  • When an admin closes an idea you've voted on, you'll get your votes back from that idea.
  • You can remove your votes from an open idea you support.
  • To see ideas you have already voted on, select the "My feedback" filter and select "My open ideas".
(thinking…)

Enter your idea and we'll search to see if someone has already suggested it.

If a similar idea already exists, you can support and comment on it.

If it doesn't exist, you can post your idea so others can support it.

Enter your idea and we'll search to see if someone has already suggested it.

  • Hot ideas
  • Top ideas
  • New ideas
  • My feedback
  1. Empfehlungen für die kommende Sozialwahl?

    Wer ist als Interessenvertretung für die kommende Sozialwahl wählbar, wer nicht?

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
  2. Gründerzuschuss 9 Monate und mit leichterem Zugang

    Als ich 2010 gegründet habe, gab mir der Gründerzuschuss, der mir ohne große Bürokratie für 9 Monate gewährt wurde, Sicherheit. Ich wusste, ich kann meine Kosten ein Dreivierteljahr lang bestreiten und jeglicher Umsatz kommt oben drauf. Ohne, dass ich aber sofort Umsatz machen MUSS. Hätte ich diese Sicherheit nicht gehabt, hätte ich nicht gegründet. Heute wird mit der Gießkanne vorgegangen und wer weiß, wieviele nicht gründen weil sie den Zuschuss nicht bekommen und ihnen dadurch das finanzielle Risiko in der Start-up-Phase zu hoch ist.

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  3. Arbeitsunfall & Berufsunfähigkeit - wie sichere ich mich ab?

    Wie sichere ich mich als Selbständiger bei Arbeitsunfall und / oder Berufsunfähigkeit ab?

    Arbeitnehmer sind für solche Fälle über die Berufsgenossenschaften versichert. Was viele Selbständige nicht wissen: Auch als selbständiger Unternehmer kann ich mich freiwillig bei der für meine Berufsgruppe zuständigen Berufsgenossenschaft anmelden und für den Schadensfall absichern. Bei vielen Berufsgruppen ist das "Preis-Leistungs-Verhältnis" der Berufsgenossenschaften ausgesprochen bedenkenswert.

    Über die Möglichkeiten einer solchen AU/BU sollte evt. ein Vertreter der Berufsgenossenschaften für ein Interview und / oder eine Telko eingeladen werden.

    Zu der in puncto Mitglieder größten BG, der Verwaltungs-BG, zählen sich auch viele VGSD-Mitglieder, u.a. Unternehmensberater.

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  4. Umlagen

    Möglichkeiten nutzen, um Betriebsausgaben zu senken und gleichzeitig finanzielle Freiräume zu schaffen, um für Mitarbeiter freiwillige Leistungen anbieten zu können. Ein wichtiger Faktor, um qualifiziertes Personal zu halten und neu gewinnen zu können.

    https://815.umlage.de

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Zwangsabgaben und Pflichtmitgliedschaften  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  5. Petition gegen zu hohe Krankenkassenbeiträge für selbstständige.

    Mit Petitionen kann einiges erreicht werden. Damit so eine Petition durch geht braucht man allerdings 50.000 Unterschritten. Bisher wurde diese Marke nicht erreicht, nicht zuletzt weil das Thema nicht gut genug kommuniziert wird. Ich bin bereit es so stark zu verbreiten wie ich kann um so viele Leute wie möglich zum unterschreiben zu bewegen. Und das können übrigens nicht nur selbstständige sondern auch normale Arbeitnehmer die etwas ändern wollen zu unseren Gunsten.

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  6. angemessene Krankenkassenbeiträge für Soloselbständige Geringverdienende

    Die Politiker sind gefordert, Veränderungen zu bewirken und sich für geringverdienende Soloselbständige einzusetzen Jedoch sollten alle UnternehmerInnen mithelfen Veränderungen einzufordern um angemessene Krankenkassenbeiträge zu erhalten und die Stufen nicht zu hoch zu machen bzw. damit manche ins Aus zu schicken. Die jetzige Regelung mit zu hohen Einstiegsbeiträgen ist ungerecht!

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  7. Was muss ICH als Auftragnehmer zurück-bzw. nachzahlen, wenn ich behördlich als Scheinselbständig eingestuft werde ?

    Kalkulationsbeispiel wäre gut...hab ich mehr Nachteile oder kann ich am Ende gar richtig gewinnen durch diese Einstufung ?
    Als Auftragnehmer kann ich das ja auch provozieren...(:-)
    Werden dann automatisch alle MA des Auftraggebers bzw. er selbst komplett geprüft oder gibt man sich mit mir zufrieden ?
    Gibt es anschließend eine Pflicht zur Weiterbeschäftigung ?

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  8. Sind Promoter immer scheinselbstständig?

    Meine Selbstständigkeit wurde seinerzeit noch gefördert. Heute habe ich keinerlei Sicherheit mehr, geschweige denn Rechte.

    4-10 Kunden (Agenturen)/Jahr - keine Mitarbeiter
    Aufträge mit "gefühlt" zuviel Fremdbestimmung lehne ich ab. Tritt die Fremdbestimmung während der Durchführung ein, breche ich den Auftrag ab. Damit trage ich das "unternehmerische Risiko" der Nichtbezahlung.
    Also was kann ich tun? Gewerbe abmelden und hartzen?

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Mitarbeiter und Arbeitsrecht  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  9. Beitragssenkung auch für die über 55-jährigen in der PKV

    Bitte setzen Sie sich auch für die vielen über 55-jährigen ein, die in der PKV sind und vielleicht dort immer geblieben sind, weil die Beiträge zur freiwilligen Versicherung auch nicht niedriger waren.
    Dieser Personenkreis ist jetzt doppelt benachteiligt, denn nur die Beiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung werden halbiert und die Leistungen aus der Gesetzlichen wurden und werden verbessert.

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Sozialversicherung  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  10. Garantiertes Darlehensangebot

    Benötigen Sie eine persönliche oder geschäftliche oder Investitionsfinanzierung ohne Stress und schnelle Genehmigung? Wenn ja, wenden Sie sich noch heute an uns, da wir derzeit Darlehen zu einem Zinssatz von 2% anbieten. Unsere Finanzen sind gesichert und sicher. Das Glück unserer Kunden ist unsere Stärke. Kredite in Höhe von 5.000 bis 1.000.000, - Euro und Pfund sind ab sofort erhältlich. Es gibt jetzt Kredite für Unternehmen, Privatkunden, Haushalte, Reisen und für Studenten. Weitere Informationen erhalten Sie per E-Mail: dobsonquickloan@gmail.com

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Banken und Versicherungen  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  11. KSK Abgabe für meine Leistungen, auch wenn ich nicht in der KSK bin

    Als Freiberuflerin biete ich einen Mix an Leistungen an. Da sie nicht ausschließlich dem Feld kreative Leistungen zuzuordnen ist, habe ich keine Chance auf Mitgliedschaft in der KSK. Auftraggeber müssen für meine kreativen Leistungen, wie Texte schreiben etc., trotzdem KSK zahlen. Das heißt, ich zahle normale Krankenkasse (gerade wieder erhöht), warum muss dann der Auftraggeber für meine Leistungen an die KSK zahlen?

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Abzocke  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  12. Elterngeld

    Bei Selbstständigen ist der Bezugszeitraum für das Elterngeld das letzte Kalenderjahr statt der letzten 12 Monate, wie bei Angestellten. Und Selbstständige müssen von dem gleichen Elterngeld höhere Ausgaben bestreiten. Einen großen Posten machen die Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung aus. Das ist gerade für selbstständige Frauen belastent, die nach der Geburt nicht voll arbeiten können, solange sie stillen und deren Partner nicht genug verdient, um den Einkommensausfall auszugleichen.

    Ein längerer Zeitraum als Grundlage für die Elterngeldberechnung könnte typische schwankende Einnahmen ausgleichen. Bei der Höhe des Elterngelds muss berücksichtigt werden, dass Selbstständige davon höhere Kosten, insbesondere für Kranken- und Pflegeversicherung und…

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Förderungen bzw. deren Abbau  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  13. Garantiertes Darlehensangebot

    Benötigen Sie eine persönliche oder geschäftliche oder Investitionsfinanzierung ohne Stress und schnelle Genehmigung? Wenn ja, wenden Sie sich noch heute an uns, da wir derzeit Darlehen zu einem Zinssatz von 2% anbieten. Unsere Finanzen sind gesichert und sicher. Das Glück unserer Kunden ist unsere Stärke. Kredite in Höhe von 5.000 bis 1.000.000, - Euro und Pfund sind ab sofort erhältlich. Es gibt jetzt Kredite für Unternehmen, Privatkunden, Haushalte, Reisen und für Studenten. Weitere Informationen erhalten Sie per E-Mail: dobsonquickloan@gmail.com

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Zwangsabgaben und Pflichtmitgliedschaften  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  14. Höhere Renteneinnahmen vs. geringere Steuereinnahmen - Lohnt sich das wirklich?

    Rechnen sich die zukünftigen Mehreinnahmen der Rentenversicherung überhaupt, wenn im Gegenzug dazu die Steuereinnahmen sinken werden, da durch die Zwangs-Festanstellung die Freiberufler wesentlich weniger verdienen werden als vorher. Immerhin werden aktuell 40% des Bundeshaushalts (d.h. eingenommene Steuern) für Renten bzw. Zuschüsse zu Renten verwendet. Damit leisten die Freiberufler bisher ja auch schon Ihren Anteil zur Rentenversicherung, ohne selbst davon je einen EUR an Rente zurückzubekommen.

    Gibt es hier evtl. sogar geheime Absprachen zwischen Großkonzernen (als Hauptnutznieser) und Bundespolitik? Stichwort Billige Zwangsarbeitskräfte für Großkonzerne in Zeiten des Fachkräftemangels.

    Hat Herr Kohl das deutsche Rentensystem dadurch kaputtgemacht, dass er aus der Rentenkasse…

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  15. Quellensteuer auf Online-Werbung

    Das Bundesfinanzministerium plant eine 15%ige Quellensteuer auf Online-Werbekosten. Erste Steuerbescheide in Bayern wurden rückwirkend nach Betriebsprüfungen erlassen. Diese nachträgliche Steuerlast kann erhebliche Belastungen und Liquiditätsengpässe auslösen. Hier ist dringend Einflussnahe geboten, um eine rückwirkende Belastung zu verhindern.

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Steuern und Buchhaltungspflichten  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  16. Gründungszuschuss nach den neuen Vorstellungen unserer Regierung in 2014

    Gründungszuschuss nach den neuen Vorstellungen unserer Regierung in 2014

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
  17. Pflegeunterstützungsgeld? Freistellungen nach dem Pflegezeitgesetz? NICHT FÜR SELBSTÄNDIGE!

    Ich begleite seit einiger Zeit meine an einem extrem aggressiven Hirntumor erkrankte Schwester, ich bin 43 Jahre alt, meine Schwester ist 45 Jahre. Pflegegrad 4!!!!

    Ich als Selbständige stehe vor der selben Herausforderung wie Arbeitnehmer, Pflege und Beruf miteinander zu vereinbaren.

    Meine Frage an das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend: Können Sie mir bitte schlüssig erklären, warum Selbständige keine Anspruch auf Pflegeunterstützungsgeld (§ 2 PflegeZG, § 44a SGB XI) und Freistellungen nach dem Pflegezeitgesetz (PflegeZG) und dem Familienpflegezeitgesetz (FPfZG) haben?

    Meine Schwester ist gesetzlich versichert, ich bin freiwillig gesetzlich versichert, zahle die gleichen Beiträge in die Pflegekasse.

    Durch…

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Sozialversicherung  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  18. 1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Sonstige Bürokratie  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  19. Wann kommen endlich Roboter-Rentenbeiträge und Rentenpflicht für Computerprogramme?

    Wenn ein Roboter 10 sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze wegrationalisiert und damit auch die 10 Beitragszahler in die Rentenkasse, wieso muss dieser Roboter dann nicht die Rentenbeiträge für 10 Beitragszahler bezahlen? Dann würde wieder Arbeit die Rente finanzieren. Gleiches gilt für Computerprogramme, die Arbeitsplätze (d.h. Rentenbeitragszahler) vernichten.

    Bzw. ist ein Rentensystem, das seine Beiträge nur aus menschlichen arbeitenden Arbeitszahlern finanziert in Zeiten von Rationalisierung, (Voll)Automation und Roboterisierung/Computersierung und Erhöhung der Restlebenszeit nach der Lebensarbeitszeit überhaupt noch tragfähig und zeitgemäß. Das System wurde in einer Zeit entworfen als komplett andere Voraussetzungen bzgl. Arbeit, Beitragszahlern, Lebensrestdauer/Arbeitsdauer herrschten. Wann kommt die Rente 4.0? Bei der Industrialisierung…

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  20. Massive Verstärkung der Öffentlichkeitsarbeit

    Guten Tag,

    als Mitglied des VGSD rege ich eine massive Verstärkung der Öffentlichkeitsarbeit hinsichtlich der hinreichend bekannten, gesetzlichen Probleme durch den Verband selbst und aller seiner Mitglieder an. Jeder von uns sollte sich in irgendeiner Form daran beteiligen. Solange der breiten Öffentlichkeit gesetzliche Missstände unbekannt bleiben, wird sich auch an unserer persönlichen Situation nur wenig bis nichts ändern, und wir werden im unteren Bereich des Einkommens immer Freiwild für Finanzbeamte und die Mitarbeiter der Krankenkassen bleiben.

    Ziemlich genau ein Jahr nach der Bundestagswahl 2017 dürften auch die Letzten allmählich begriffen haben, wie Merkel`s Politik des Fortschritts wirklich stattfindet - im…

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Zwangsabgaben und Pflichtmitgliedschaften  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  • Don't see your idea?

Feedback and Knowledge Base