Mitbestimmen & Mitmachen beim VGSD

Anliegen/Ziele des VGSD mitbestimmen

Hier sammeln und priorisieren wir, für welche Ziele und Anliegen der VGSD sich Deiner Meinung nach einsetzen sollte.

Wir arbeiten dazu mit dem Dienst UserVoice zusammen, wodurch Deine Benutzung von feedback.vgsd.de den Nutzungsbedinungen und der Datenschutzerklärung von UserVoice unterliegt.

Pro Anliegen kannst Du 1, 2 oder 3 Stimmen vergeben. Insgesamt hast Du 10 Stimmen, die Du jederzeit auch wieder umverteilen kannst.

Kommentiere Themen, nenne zum Beispiel zusätzliche Aspekte oder mache Vorschläge für Aktionen oder Lösungen.

Du kannst auch ein neues Anliegen vorschlagen, das Dir persönlich besonders wichtig ist. Das System zeigt Dir ähnliche Themen, um Dopplungen zu vermeiden.

Weitere Hinweise zu UserVoice(Zurück zu vgsd.de)

  • Hot ideas
  • Top ideas
  • New ideas
  • My feedback
  1. Höhere Renteneinnahmen vs. geringere Steuereinnahmen - Lohnt sich das wirklich?

    Rechnen sich die zukünftigen Mehreinnahmen der Rentenversicherung überhaupt, wenn im Gegenzug dazu die Steuereinnahmen sinken werden, da durch die Zwangs-Festanstellung die Freiberufler wesentlich weniger verdienen werden als vorher. Immerhin werden aktuell 40% des Bundeshaushalts (d.h. eingenommene Steuern) für Renten bzw. Zuschüsse zu Renten verwendet. Damit leisten die Freiberufler bisher ja auch schon Ihren Anteil zur Rentenversicherung, ohne selbst davon je einen EUR an Rente zurückzubekommen.

    Gibt es hier evtl. sogar geheime Absprachen zwischen Großkonzernen (als Hauptnutznieser) und Bundespolitik? Stichwort Billige Zwangsarbeitskräfte für Großkonzerne in Zeiten des Fachkräftemangels.

    Hat Herr Kohl das deutsche Rentensystem dadurch kaputtgemacht, dass er aus der Rentenkasse…

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  2. Quellensteuer auf Online-Werbung

    Das Bundesfinanzministerium plant eine 15%ige Quellensteuer auf Online-Werbekosten. Erste Steuerbescheide in Bayern wurden rückwirkend nach Betriebsprüfungen erlassen. Diese nachträgliche Steuerlast kann erhebliche Belastungen und Liquiditätsengpässe auslösen. Hier ist dringend Einflussnahe geboten, um eine rückwirkende Belastung zu verhindern.

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Steuern und Buchhaltungspflichten  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  3. Unsere Situation als Gewerbemieter: schutzlos erheblichen Mieterhöhungen ausgesetzt

    Ich hätte gerne ein Stimmungsbild, ob es nur in Berlin so schlimm ist. Wir fühlen uns erpresst, es gibt einfach kein Gewerbemietrecht, das uns schützen könnte. Wir müssen unsere Standorte verlassen, das führt zu erheblichen Einbußen und unsinnigen, unproduktiven Ausgaben für Umzüge.

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Abzocke  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  4. Gründungszuschuss nach den neuen Vorstellungen unserer Regierung in 2014

    Gründungszuschuss nach den neuen Vorstellungen unserer Regierung in 2014

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
  5. Unsere Situation als Gewerbemieter: schutzlos erheblichen Mieterhöhungen ausgesetzt

    Mich interessiert, ob es überall so schlimm ist wie in Berlin. Wir sind erpresserischen Mieterhöungsforderungen ausgesetzt. Es gibt einfach keinerlei Gewerbemietrecht, das uns schützen könnte. Das führt zur Aufgabe der Standorte oder zu unsinnigen, unproduktiven Ausgaben für Umzüge. Da sich niemand als potentieller künftiger Mieter öffentlich als rebellisch positionieren möchte, ballen die Gewerbemieter die Faust in der Tasche und schweigen. Es bräuchte eine Interessenvertretung. Die IHK versagt hier völlig, sie positioniert sich einseitig für ihre Mitglieder der Immobilienwirtschaft.

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Abzocke  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  6. 1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Sonstige Bürokratie  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  7. Wann kommen endlich Roboter-Rentenbeiträge und Rentenpflicht für Computerprogramme?

    Wenn ein Roboter 10 sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze wegrationalisiert und damit auch die 10 Beitragszahler in die Rentenkasse, wieso muss dieser Roboter dann nicht die Rentenbeiträge für 10 Beitragszahler bezahlen? Dann würde wieder Arbeit die Rente finanzieren. Gleiches gilt für Computerprogramme, die Arbeitsplätze (d.h. Rentenbeitragszahler) vernichten.

    Bzw. ist ein Rentensystem, das seine Beiträge nur aus menschlichen arbeitenden Arbeitszahlern finanziert in Zeiten von Rationalisierung, (Voll)Automation und Roboterisierung/Computersierung und Erhöhung der Restlebenszeit nach der Lebensarbeitszeit überhaupt noch tragfähig und zeitgemäß. Das System wurde in einer Zeit entworfen als komplett andere Voraussetzungen bzgl. Arbeit, Beitragszahlern, Lebensrestdauer/Arbeitsdauer herrschten. Wann kommt die Rente 4.0? Bei der Industrialisierung…

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  8. Konjunkturpaket der Bundesregierung für Juni bis August 2020

    Was bringt uns Selbstständigen das Konjukturpaket für die Monate Juni bis August 2020? Wieviel Interpretationsspielraum gibt es bei den fixen Kosten, die zum Teil erstattet werden? Geht man leer aus, wenn die zuerst in Anspruch genommene Corona-Soforthilfe noch nicht "aufgebraucht" wurde, weil man diese z.B. erst im April oder Mai beantragt hat?

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Förderungen bzw. deren Abbau  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  9. Mehrwertsteuersenkung - sehr viel mehr Aufwand als Nutzen?


    • Neue Schnapsidee der Regierung: Senkung der MwSt. von 19% auf 16 % bzw. 7% auf 5% - was bringt es der Wirtschaft?

    • wird der Einzelhandel wirklich die Preise senken?

    • glaubt jemand ernsthaft, das die Margarine von 2,19 Euro (mit 7%) auf 2,15 Euro (mit 5%) im Preis gesenkt wird??

    • ein Riesenaufwand (z. Bsp. Onlinehandel, 7.000 Produkte preislich neu auszeichnen) ohne wirklichen Effekt?

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Steuern und Buchhaltungspflichten  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  10. 1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  11. Was leisten die 5-6 Mio. Kleinstbetriebe und Selbstständigen für die Gesellschaft ?

    Nur wenn die Selbstständigen zeigen was Sie für die Gesellschaft leisten bekommen Sie eine Lobby -
    Oder vertritt uns einer von den 30000 Lobbyisten in Brüssel
    Wir sind vertreten in Unternehmerverbänden usw. aber nicht als das was wir sind - Wir sind der Motor dieser Gesellschaft

    Unsere Leistung erscheint nicht in den Statistiken - in den Talkshows
    Wenn wir das schaffen - können wir was verändern

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  12. Herausvorderungen des Recruitings

    Ich habe vor einem halben Jahr eine Investment Company in Form einer GmbH gegründet. Das Unternehmen spezialisiert sich auf Investoren, privaten wie auch institutionellen, aus den GUS-Staaten, vor allem aus Russland und der Ukraine. Wir wachsen. Mit dem Wachstum kommen neue Herausforderungen. Die wichtigsten sind: effiziente Organisation der Arbeitsprozesse, Gewinnung qualifizierter Mitarbeiter und Gewinnung von Geschäfts- und Kooperationspartner und natürlich Kunden. Die Schlüsselaufgabe ist jedoch Personal!

    Wir brauchen gute Leute zu Konditionen, die wir uns leisten können. Wie rekrutiere ich geeignete Kandidaten? Stelle ich an oder gibt es andere Möglichkeiten, die mir mehr Flexibilität erlauben? Zu Hochleistungszeiten brauche ich mehr…

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Mitarbeiter und Arbeitsrecht  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  13. Wie sehen die Folgen einer festgestellten Scheinselbständigkeit für den Auftragnehmer aus?

    Liebe VGDSler,
    wer kann mir bitte berichten, was genau eintrifft oder eintreffen kann,
    sobald ich als Selbständige / Auftragnehmerin als "Scheinselbständige" bezeichnet werde?
    Was kommt auf mich zu, als Freelancerin, die Folgen für den Auftraggeber sind mir klar, mein Interesse gilt daher Erfahrungen der Auftragnehmerseite! Dankeschön!

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  14. 1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    1 comment  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  15. Verluste müssen bei der Beitragsbemessung für die Krankenversicherung mitberücksichtigt werden

    Bei der Beitragsbemessung für die Krankenversicherung werden die Einkünfte, aber nicht die Verluste herangezogen: Bei Einkünften aus selbständiger Arbeit werden Verluste auf 0 gesetzt statt mit anderen Einkünften verrechnet, bei der Verwendung von Einkünften aus Kapitalvermögen findet keine vorherige Verrechnung von Verlustvorträgen statt. Wieso werden Verluste, die zwingend für die Bewertung von Einkünften dazugehören, nicht berücksichtigt? Gibt es dafür einen anderen Grund als eine weitere Chance für höhere Beiträge?

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Sozialversicherung  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  16. Ausfallhonorare Museen

    Es müssen Möglichkeiten erarbeitet werden, die festlegen, das museale Freiberufler stornierte Aufträge finanziell ersetzt bekommen.

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  ALG 2 und Selbständigkeit  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  17. Benachteiligung bei Abzugsfähigkeit von Altersvorsorge

    Sogenannte Alterseinkünfte werden zunehmend besteuert. Bereits diejenigen, die 2020 in den Ruhestand gehen, müssen 80 % ihrer Alterseinkünfte besteuern. 2040 werden sie zu 100 % besteuert.

    Im Gegenzug dürfen Arbeitnehmer die Beiträge für die Altersvorsorge steuerlich geltend machen. Seit 2005 steigen diese Beträge, die geltend gemacht werden können.

    Selbständige sichern sich oft über Immobilien ab, beziehungsweise stützen ihre gesamte Altersversorgung darauf. In der Regel fallen ab dem 7. bis 10. Jahr Gewinne aus Vermietung u. Verpachtung an, die vollständig zu versteuern sind.
    Die Sicherungsfunktion für die eigenen Altersvorsorge (und die Nichtbelastung der Rentenkassen) werden nicht nur nicht belohnt, sondern bestraft.…

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  18. Scheinselbständigkeit in der Baubranche

    Nach dem allgemeinbekannten Fragenkatalog der DRV
    dürfte es keine Einzel-Subunternehmer auf dem Bau geben.
    Weisungsrecht
    Freie Wahl Arbeitsort
    Freie Gestaltung der Arbeitsinhalte

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Sozialversicherung  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  19. Sammelklage gegen die Kaltaquise (Coldcall) von unseriösen Branchenverzeichnissen

    Ich bin vor kurzem Opfer einer Kaltaquise per Telefon geworden.
    In meinem Fall handelt es sich um eine Firma namens Branchenheld.
    Bei der Recherche bin ich darauf gestoßen, dass es sich hier um ein durchaus gängiges Geschäftsmodell handelt.
    Probleme:
    1. es werden vorzugsweise Kleine Unternehmen und Einzelunternehmer kontaktiert
    2. Telefonanruf, häufig unter Druck
    3. Gewerbetreibende haben kein Widerspruchsrecht
    4. Leistungen nahezu null.Kosten dagegen sehr hoch
    Mein Anliegen: Es ist offensichtlich, dass diese Unternehmen unseriös sind, die Zielgruppe häufig unerfahren ist. Wie kann es angehen, dass der Gesetzgeber dieses duldet, das es immer noch möglich ist, diese Form von Verträgen abzuschließen,…

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Abzocke  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  20. VGSD auch als Lobby für die von Berufsverbot bedrohten Heilpraktiker und Heilpraktiker für Psychotherapie

    Heilpraktikern und Heilpraktikern für Psychotherapie droht ein Berufsverbot, entsprechende Gesetzesentwürfe werden seit einigen Jahren in der Bundesregierung und im Gesundheitsministerium diskutiert. Nach wenigen medienwirksamen Fehltritten von Heilpraktikern (Krebsbehandlungen mit Todesfolge, Drogenmissbrauch einer Gruppe Heilpraktiker in Norddeutschland) wird eine Hexenjagd auf Heilpraktiker veranstaltet. Der Beruf soll abgeschafft werden. Insbesondere die Psychotherapeutenkammern schießen scharf gegen HP-Psycho, sehen keinen Bedarf und nur eine "Gefahr für die Volksgesundheit". Insbesondere die Psychotherapeutenkammer NRW tut sich mit einem Kreuzzug hervor. Diese Verleumdungen sind existenzgefährdend, weil sie belastete und psychisch kranke Menschen in ihrer Entscheidung natürlich enorm beeinflusen. Wer dann die Wahl zwischen einem "Kassen-Therapeuten" (mit oft…

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  • Don't see your idea?

Feedback and Knowledge Base