Mitbestimmen & Mitmachen beim VGSD

Themen der Experten-Telkos mitbestimmen

Hier kannst Du mitbestimmen, mit welcher Priorität wir bestimmte Themen im Rahmen einer Experten-Telko aufgreifen und auch eigene Themen vorschlagen.

Pro Telko-Thema kannst Du 1, 2 oder 3 Stimmen vergeben. Insgesamt hast Du 10 Stimmen, die Du jederzeit auch wieder anders vergeben kannst.

Kommentiere Telko-Themen, gebe Tipps zur Experten-Auswahl oder schlage Fragen vor, die wir dem Experten stellen sollten.

Du kannst auch eigene Telko-Themen vorschlagen, die für Dich und andere Selbständige interessant wären. Bitte beachten: Das System zeigt Dir ähnliche, bereits existierende Telko-Themen an, um Dopplungen zu vermeiden. Dein Vorschlag muss neben einem aussagekräftigen Titel 5-7 konkrete Fragen enthalten, die wir dem Experten stellen sollen. Du kannst, brauchst aber keine Experten vorschlagen. Ein gutes Beispiel ist der Vorschlag zum Thema
Flyer-Gestaltung.

Zurück zur Startseite vgsd.de

Ich schlage folgendes Thema für eine Experten-Telko vor

Du hast alle deine Stimmen benutzt und kannst keine neue Idee einsenden. Du kannst aber gerne bestehende Ideen kommentieren.

Es gibt zwei Möglichkeiten, um mehr Stimmen zu bekommen:

  • Wenn ein Administrator eine Idee schließt, für die Du abgestimmt hast, erhältst Du Deine Stimmen von dieser dee zurück.
  • Du kannst Deine Stimmen aus einer offenen Idee, die Du unterstützt, wieder entfernen.
  • Um Ideen anzuzeigen für die Du bereits abgestimmt hast, wähle den "Meine Ideen"-Filter und "Meine offenen Ideen".
(in Bearbeitung…)

Trage hier Deine Idee ein. Wir prüfen, ob andere User diesen Vorschlag bereits gemacht haben.

Wenn eine ähnliche Idee bereits existiert, können Sie diese unterstützen oder kommentieren.

Wenn sie nicht vorhanden ist, können Sie Ihre Idee eintragen, so dass andere sie unterstützen.

Trage hier Deine Idee ein. Wir prüfen, ob andere User diesen Vorschlag bereits gemacht haben.

  • Aktive Ideen
  • Top Ideen
  • Neue Ideen
  • Mein Feedback
  1. Statusfeststellungsverfahren "Scheinselbstständig" - Was sind die Folgen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber?

    Bis jetzt wurde relativ wenig über die wirklichen Konsequenzen gesprochen. Wenn ich für einen kurzen Job als Solo-Selbstständiger (z.B. 1 Woche) als Scheinselbstständig gelte, wäre ja theoretisch nicht so schlimm. Die IHK Berlin hingegen schreibt, das man nach der Feststellung "Scheinselbstständig" sofort sein Gewerbe beenden muss. Zu diesem Thema ein Experten Telko zu starten wäre sicherlich hochinteressant.

    3 Stimmen
    Abstimmen
    Anmelden
    Erledigt!
    (Denken ...)
    Reset
    oder melde Dich an mit
    • facebook
    • google
    Angemeldet als (Abmelden)
    Du hast noch zur Verfügung! (?) (in Bearbeitung…)
    0 Kommentare  ·  Politische Themen  ·  Unangemessene Idee melden…  ·  Admin →
  2. Freelancer und Einzelunternehmer benachteiligt bei Auftragsvergabe

    Immer mehr Auftraggeber setzen in ihren Ausschreibungen fest, dass eine Berufshaftpflicht nachgewiesen werden muss oder dass nur Personen im Angestelltenverhältnis für einen Auftrag in Frage kommen.
    Wie können wir dafür sorgen, dass Auftraggeber nicht von Politik, Rentenkasse & Co. verunsichert, Freelancer und Einzelunternehmer als Scheinselbständige vorverurteilt werden?

    1 Stimme
    Abstimmen
    Anmelden
    Erledigt!
    (Denken ...)
    Reset
    oder melde Dich an mit
    • facebook
    • google
    Angemeldet als (Abmelden)
    Du hast noch zur Verfügung! (?) (in Bearbeitung…)
    0 Kommentare  ·  Politische Themen  ·  Unangemessene Idee melden…  ·  Admin →
  • Siehst Du Dein Idee nicht?

Feedback- und Wissensdatenbank