Mitbestimmen & Mitmachen beim VGSD

Zur Abgrenzung von Scheinselbstständigkeit schlage ich vor... / Selbstständigkeit liegt vor, wenn ...

Selbständig (nur), wenn ich im Kundenunternehmen meine Mit-/Zuarbeiter selbst auswählen kann

Ein Selbstständiger mit eigenen Mitarbeitern wählt diese regelmäßig selbst aus. Beim Kundenunternehmen ist dies für einen freiberuflichen Projektleiter, Arzt o.ä. nicht möglich.

Allerdings trifft die Wahlfreiheit auch für einen Selbstständigen in einer GbR oder Partnergesellschaft nicht mehr uneingeschränkt zu. Auch sonstige selbständige Spezialisten, die in fremden Unternehmen Aufträge abwickeln, können sich nicht aussuchen, wer dort beschäftigt ist.

1 vote
Vote
Sign in
(thinking…)
Password icon
Signed in as (Sign out)
You have left! (?) (thinking…)
Adminadmin (VGSD e.V., VGSD e.V.) shared this idea  ·   ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →

1 comment

Sign in
(thinking…)
Password icon
Signed in as (Sign out)
Submitting...
  • Kai commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Nicht ganz korrekt, weil ich das z.B. nicht kann - Gründe kann ich hier nicht erörtern. Oft habe ich nicht mal Zuarbeiter.

    Formulieren wir es also so:

    Wenn es Zuarbeiter gibt, dann ist die Position verantwortlich genug, um ein Positivkriterium zu sein.

    Wenn ich sie mir aussuchen kann, dann ist es ein starkes.

    Also "hinreichend" und nicht "notwendig".

Feedback and Knowledge Base