Mitbestimmen & Mitmachen beim VGSD

Zur Abgrenzung von Scheinselbstständigkeit schlage ich vor... / Selbstständigkeit liegt vor, wenn ...

Selbstständig (nur), wenn keine Lohnfortzahlung bei Krankheit oder Urlaub vereinbart ist

Dabei handelt es sich um ein typisches Merkmal von Selbstständigkeit, das zum Beispiel in den Niederlanden als Abgrenzungskriterium verwendet wird.

In Deutschland wird dagegen argumentiert, dass es ja gerade den Mißbrauch von Scheinselbstständigen ausmache, dass sie keine Lohnfortzahlung erhalten.

Unseres Erachtens kommt es darauf an, ob sie für diesen Nachteil eine höhere Bezahlung erhalten als vergleichbare Angestellte.

155 Stimmen
Abstimmen
Anmelden
Erledigt!
(Denken ...)
Reset
oder melde Dich an mit
  • facebook
  • google
Angemeldet als (Abmelden)
Du hast noch zur Verfügung! (?) (in Bearbeitung…)
Adminadmin (VGSD e.V., VGSD e.V.) teilte diese Idee  ·   ·  Unangemessene Idee melden…  ·  Admin →

3 Kommentare

Anmelden
Erledigt!
(Denken ...)
Reset
oder melde Dich an mit
  • facebook
  • google
Angemeldet als (Abmelden)
Einreichen ...
  • anonym kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Behebung eines Irrtums: " Dabei haben arbeitnehmerähnliche Selbständige nach dem Bundesurlaubsgesetz (§ 2 BUrlG) sogar einen Rechtsanspruch auf bezahlten Urlaub."

    s. http://www.scheinselbstaendigkeit.de/blog/13-rechtsirrtuemer-bei-scheinselbstaendigkeit.html
    (14)

    Ich fände das Kriterium gut, weil es für Selbstständige fast immer positiv gewertet würde, aber sehe wenig Chancen in der Missbrauchs-Diskussion in Deutschland, es anzuwenden derzeit.

    Phil

  • Angelika kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Damit benachteiligt ihr Menschen, die sich ihre Absicherung anderweitig verschaffen, z.B. über Ehepartner, der über ein Einkommen verfügt.

Feedback- und Wissensdatenbank